“Endlich wieder real“

Arbeitssitzung der Wirtschaftsinitiative Mittelstand Main-Kinzig

Die Erleichterung war groß. Nach langen Monaten des rein digitalen Treffens konnte die Arbeitssitzung der Wirtschaftsinitiative Mittelstand Main-Kinzig am 23.06.2021 endlich wieder real stattfinden. Auf der Tagesordnung standen die Vorstellung eines neuen Mitglieds, die Bekanntgabe des Halbjahresprogramms und eine Präsentation der Brüder-Grimm Berufsakademie Hanau.

Die knapp 12 Teilnehmer konnten sich auf der Terrasse der neu eröffneten Wolfsschänke in Wächtersbach endlich wieder persönlich austauschen. Nach der Eröffnung durch den Vorstand und Begrüßung durch den Vorsitzenden Axel Ebbecke stellte sich Neumitglied Artur Kusai, Geschäftsführer der Heinzelmännchen GmbH, vor. In seiner Vorstellung gab er den Teilnehmern einen Überblick über die umfangreichen Angebote der Heinzelmännchen GmbH, die ein Geschäftsbereich des Behindertenwerks Main-Kinzig ist. Zu Gast hatte die Wirtschaftsinitiative außerdem Frau Hubrich und Frau Kausch von der Brüder Grimm Berufsakademie in Hanau. Die Brüder Grimm Berufsakademie bietet als einzige Berufsakademie im Main-Kinzig-Kreis in einem dualen Studium die drei Studiengänge Produktgestaltung, Designmanagement und Innovationsmanagement an. Dabei wird in jedem Studiengang neben dem Bachelor ein integrierter Abschluss in einem von 8 Ausbildungsberufen erworben, z.b. beim Bachelor in Innovationsmanagement einen Abschluss als Industriekaufmann*frau oder beim Bachelor in Designmanagement einen Abschluss als Mediengestalter*in.

Im üblichen Update zu den Aktivitäten der Initiative stellte die Geschäftsführerin Kerstin Cieslik-Pfeifer die geplanten Veranstaltungen für das nächste Halbjahresproramm vor. Highlights darunter sind die zweite Gesprächsrunde Politik-Wirtschaft mit dem Thema: „Digitalisierung ist mehr als Breitbandausbau“, die Mitgliederversammlung Mitte September, der zweite Automotive Circle in Kooperation mit dem BVMW und der Wirtschaftsförderung MKK. Als Netzwerkevent ist eine Oldtimer Rallye sowie ein Kamingespräch mit Wisk(e)y-Tasting in der Planung. Der Jahresempfang soll dann Anfang 2022 stattfinden.

Die Wirtschaftsinitiative Mittelstand Main-Kinzig besteht seit 2019. Ihr Ziel ist es, die wirtschaftliche Stabilität und Prosperität der hiesigen Unternehmen sicherzustellen und zu fördern. Die Zahl der Mitglieder liegt mittlerweile bei mehr als 30. Unter wi-main-kinzig.de gibt es weitere Infos zur Initiative.

Diese Pressemitteilung ist als Artikel unter anderem in diesem Portal erschienen:

Vorsprung Online